Grippeimpfung direkt in der Central Apotheke

Unbenannt 3516
Unbenannt 3516
Central Apotheke 15  MG 2011
Central Apotheke 17 3373
Central Apotheke 17 3230
Central Apotheke 17 3012
Central Apotheke 17 2867
Unbenannt 3516 Central Apotheke 15  MG 2011 Central Apotheke 17 3373 Central Apotheke 17 3230 Central Apotheke 17 3012 Central Apotheke 17 2867

Schützen Sie Ihre Familienangehörige und sich gegen die Grippe. Die Impfung ist die sicherste Methode gegen die Ansteckung durch die Grippe. Mit einer Impfung schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihre Nächsten, da die Ausbreitung des Virus so unterbrochen wird.

Vorgehen

Termin abmachen. Bitte machen Sie für die Impfung einen Termin in der Apotheke ab. Per Telefon, E-mail oder mit dem Kontaktformular. Ohne Termin können wir Ihnen nicht garantieren, dass Markus Messerli, der Inhaber des Impfdiploms, anwesend ist.

Fragebogen ausfüllen. Vor der Impfung füllen Sie einen Fragebogen zur Risikoabklärung aus. Sie können das in der Apotheke machen oder den Fragebogen vorher hier herunterladen.

Gespräch mit Apotheker. Zur Impfung werden Sie in einen Beratungsraum vom Apotheker empfangen. Er wird mit Ihnen den Fragebogen besprechen und – nach erfolgreicher Abklärung – zum Impfen übergehen.

Impfung: Die Grippeimpfung wird intramuskulär (=in den Muskel) in den Oberarm angewendet. Sie dürfen sich entspannen – Ihr Apotheker hat Ihr Vertrauen verdient. Das Diplom zum Impfen wird nur kompetenten Apothekern nach Abschluss der Prüfung übergeben.

Nach der Impfung: Sie dürfen noch einen Moment hocken bleiben. Wir sind nicht pressiert, bei uns hat der Kunde erste Priorität. Falls Sie sich unwohl fühlen, ist kompetentes Personal in der Nähe.

Bravo! Mit der Impfung haben Sie einen wertvollen Beitrag zu Ihrer Gesundheit und Ihrer Nächsten erbracht.

Was ist die Grippe?

Die Grippe wird durch den Influenza Virus ausgelöst, ein sehr ansteckendes Virus. Der Ansteckungsweg ist über Tröpfcheninfektion, also durch kleine Tropfen, die beim Husten in die Luft kommen und die nächste Person befallen können. Deshalb ist es auch schwer, sich gegen die Übertragung zu wehren, denn die Viren gelangen durch diese Tröpfchen überallhin.

Wie sind die Symptome der Grippe?

Im Gegensatz zu einer Erkältung, wo die Symptome leicht und von kurzer Dauer sind, ist die Grippe eine ernsthafte Erkrankung. Fieber bis zu 40°C, Muskelschmerzen, Husten, Erkältung und Schmerzen sind die Hauptsymptome. Ein Grippeinfekt kann 1 Woche dauern, bei geschwächten Patienten noch länger. Zusätzlich braucht es nach der Grippe eine Wiederaufbauphase, bis man wieder bei vollen Kräften ist.

Für wen empfehlen wir die Grippe Impfung?

Wir empfehlen die Grippe Impfung allen gesunden Erwachsenen, die im Alltag einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind und die es sich nicht leisten können, krank zu werden. Das sind Pendler, die im überfüllten Zug zur Arbeit fahren. Oder aktive Eltern, die die Verantwortung für Kinder haben. Oder Pflegende, die in Kontakt mit älteren Leuten mit abgeschwächtem Immunsystem sind. Oder Leute, die im Beruf voll gefordert sind.

Wer soll sich lieber beim Arzt gegen die Grippe impfen lassen?

Patienten in Behandlung, Leute mit geschwächtem Immunsystem, Schwangere & Kinder, lassen sich lieber von Ihrem Hausarzt impfen. Wir schätzen das Risiko für Komplikationen vor der Impfung mittels eines Fragebogens ab und weisen Sie sonst an Ihren Hausarzt weiter.

Wieviel kostet die Grippeimpfung in der Apotheke?

Bei uns kostet die Impfung gegen die Grippe 35.- Den Betrag bezahlen Sie gleich nach der Impfung. Dabei eingeschlossen sind das persönliche Einführungsgespräch mit dem Apotheker, die Impfung und der Impfstoff.

Wie wirkt die Grippe-Impfung?

Der Grippeimpfstoff enthält abgeschwächte Influenza Viren. Mit diesen Grippeviren kommt unser Immunsystem klar und zerstört diese. Dabei werden spezielle Immunzellen gebildet, die die richtigen Grippeviren dann sofort erkennen und vernichten. Damit ist man effektiv gegen die Grippe geschützt.

Ist der Schutz 100% ?

Leider nein. Der Influenza Virus ändert häufig seine Oberfläche, so dass er vom Immunsystem nicht mehr erkannt werden kann. Deshalb ist der Impfstoff gegen mehrere Grippe-Virus-Stämme gerichtet. Doch gibt es keine Garantie, dass der Impfschutz absolut sicher ist. Ein kleiner Trost: auch wenn ein unbekannter Influenza Virus angreift, sind geimpfte Leute weniger lang und heftig krank.

Wie lange wirkt der Impfschutz?

Die Grippe Impfung wird nur anfangs Saison gemacht. Dann wirkt der Schutz während der Hochrisikozeit im Januar und Februar. Für die nächste Saison muss die Grippe Impfung neu gemacht werden, da sich der Virus in der Zwischenzeit verändert hat und der Schutz nicht mehr ausreicht.